Gerade im Winter ist sie nicht nur nervig, sondern bei einigen Fahrzeugen auch ein großes Risiko besonders bei Dunkelheit: Die beschlagene Frontscheibe. Hauptsächlich ist zu viel Feuchtigkeit im Auto schuld. Wie man das Auto möglichst trocken hält und schnell freie Sicht bekommt:

Beschlagene Frontscheibe: Das hilft sofort

Möchte man einfach nur schnell wieder klar sehen, ist die Lüftung die erste Hilfe. Man stellt die Lüftung dazu einfach auf eine hohe Geblästestufe und die Luftrichtung auf „Scheibe“ ein – also nach oben. Neuere Fahrzeuge mit Klimaautomatik haben für diese Funktion der Kondensentferung einen eigene Taste, die Luftmasse und -Verteilung Automatisch regelt. Fast immer hilft dieser simple Tipp.
Beschlägt die Scheibe im Sommer, sollte man unbedingt die Klimaanlage auf einer niedrigen Temperatur direkt auf die Scheibe stellen – Klimaanalgenluft entfernt den Kondensfilm besonders schnell.
Kann das Gebläse (meist im Winter) nichts mehr ausrichten, hängt einfach zu viel Wasser an der Scheibe. Dann hilft nur ein Mikrofasertuch, mit dem man es abwischt. Optimaler Weise verwendet man hier ein spezielles Glastuch, das weniger Schlieren hinterlässt.

Beschlagene Scheiben grundsätzlich vermeiden

Rat Nummer eins ist gleichzeitig der einzig richtige: Man sollte keine Feuchtigkeit ins Fahrzeug bringen. Keine nassen Regenschirme oder Schuhe voll mit Schnee. Und eben  Wasser im allgemeinen. Es steigt unter bestimmten Bedigungen aus den Stoffen wie Fußmatten auf und wird zum Wasserfilm an den Scheiben. Es gilt also: Im Winter immer den Schnee von den Schuhen abschütteln. Einen nassen Regenschirm direkt nach der Ankunft am Ziel mit aus dem Wagen nehmen. Besonders bei alten Fahrzeugen, die im Freien geparkt sind, lohnt es sich zudem, mit einem Gummi-Spray die Türdichtungen zu behandeln. Auch hier kann jede Menge Feuchtigkeit eindringen, die nur schwer wieder aus dem Wagen zu bekommen ist.

Anti-Beschlag-Sprays können gegen beschlagene Scheiben helfen, wie stark der Effekt ausfällt, kommt aber auf die Anwendung und das Produkt an.

Da man das Beschlagen der Scheiben in vielen Fällen nicht komplett vermeiden kann, empfiehlt es sich auf jeden Fall, die Frontscheibe von innen sauber zu halten. Mit einem speziellen Mikrofaser Glastuch und Glasreiniger sollte man sie regelmäßig putzen, damit sich ein möglicher Kondensfilm nicht mit Verunreinigungen mischt und für noch weniger Durchblick sorgt. Besonders bei geht die Sicht durch eine verschmutzt, verschmierte Scheibe aufgrund der Reflektionen der Scheinwerfer von Gegenverkehr schnell verloren.

Auto winterfest machen

Auch sonst lohnt es sich, sein Fahrzeug wintertauglich zu machen – am besten vor dem ersten Schneefall. Dazu gibts bei der ERGO Direkt eine Reihe guter Tipps. Auch bei motoreport.de finden sich noch ein paar Winter-Insider-Tipps.

Dieser Artikel ist ein sponsored Post der ERGO Direkt.

 

GD Star Rating
loading...
Frontscheibe beschlägt? Tipps für klare Sicht im Winter, 5.0 out of 5 based on 1 rating