Reise

Autobahnvignette Österreich: Wo kaufen? & Preise

vignette österreich

Fährt man nach Österreich oder Italien in den Urlaub, kommt man in aller Regel nicht um eine Autobahnvignette herum. Sie wird zwar in Österreich nur auf Autobahnen und Schnellstraßen benötigt, kennt man sich nicht gut aus und versucht, diese zu umfahren, geht das aber schnell mal daneben. Gerät man auf eine Autobahn ohne Vignette, werden relativ hohe Bußgelder fällig.

Welche Vignetten gibt es für Österreich?

Derzeit (Stand: März 2018) gibt es für Österreich folgende Vignetten für PKWs:

  • 10 Tage (wohl der Klassiker bei den Touristen) für 9 EUR
  • 2 Monate für 26,20 EUR
  • 1 Jahr für 87,30 EUR

Preise für Motorräder: 34,70 Euro (1 Jahr), 13,10 Euro (2 Monate), 5,20 Euro (10 Tage).

Günstigere Vignetten für die gleichen Zeitfenster gibt es für Motorräder. Die Preise der österreichischen Autobahnvignette sind im Vergleich zu anderen Nachbarländern Deutschlands relativ günstig. Für die Schweiz lässt sich z.B. für alle Autofahrer einzig eine Jahresvignette für 38,50 EUR erwerben.

Wo kauft man die Vignette am besten?

Die wohl einfachste Möglichkeit ist es, die Vignette an einer der zahlreichen Tankstellen entlang der Autobahn zu kaufen. Fährt man aus Deutschland in Richtung Österreich, bieten fast alle Raststätten Vignetten an. Aber Achtung: Zur Hauptreisezeit kauft dort natürlich jeder und man steht gerne mal 30 Minuten an der Kasse Schlange. Deutlich entspannter geht es z.B. vorab bei der örtlichen ADAC Filiale, die auch für viele weitere Länder Vignetten verkaufen. Die Preise für Autobahnvignetten sind überall einheitlich. Mehr Infos zur Vignette gibts beim Betreiber des österreichischen Schnellstraßennetzes, der ASFINAG.

Hohe Strafen bei der Fahrt ohne Vignette

Wir empfehlen dringend, auch für nur kurze Strecken in Österreich eine Vignette zu kaufen! Kontrollen sind relativ häufig, hohe Strafen können die Folge sein: Die Ersatzmaut liegt in einer Höhe von 120 Euro (Pkw) bzw. 65 Euro (Motorrad). Wer sich weigert, wird unter Umständen angezeigt und muss dann einer Geldbuße von bis zu 3000 Euro rechnen. Wer trotzdem lieber ohne Vignette durch Österreich nach Italien fahren möchte, sollte sich diesen Artikel durchlesen: Ohne Vignette durch Österreich nach Italien.

Vignette entfernen? Mit Hitze und Vignettenschaber!

Wer eine Vignette wieder möglichst sauber von der Scheibe entfernen möchte, tut das am besten an einem heißen Sommertag. Wir empfehlen, nicht einfach mit einem Messer zu kratzen, sondern einen Vignetten-Schaber zu benutzen. Vignetten Schaber inklusive Lösespray gibt es schon für unter 10 €.

Tipp: Videomaut für (z.B. Tauern- und Brennerautobahn) online kaufen!

Neben der Vignette ist in Österreich auf auf einigen Strecken eine Sondermaut fällig, so etwa für den österreichischen Teil der Brennerautobahn (8 €) bzw. die Europabrücke. Da es in den Ferien bei der Mautstation Schönberg oft zu Staus und Wartezeiten kommt, sollte man die Sondermaut einfach zuhause online kaufen: Dann kann man an an den reservierten Videomautspuren oder an jeder anderen beliebigen Spur durchfahren. Das Kennzeichen wird gescannt und die Schranke öffnet sich:

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

3 Kommentare

Kommentieren

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.