Autopflege

Test und Ratgeber: Welcher Insektenentferner?

Ganz_klar_im_Sommer_ein_Nachteil_an_der_Lackfarbe_wei_-_Im Frühling und Hochsommer ist es besonders schlimm: Sowohl Frontscheibe als auch Frontschürze sind nach längeren Autobahnfahrten extrem mit Mücken verschmutzt. An der SB-Waschstation sind sie nur schwer wegzubekommen, insbesondere, wenn sie mehrere Tage oder Wochen von der Sonne „eingebrannt“ sind. Die beste Möglichkeit, Insekten vom Lack und Glas zu bekommen ist, durch eine Waschanlage zu fahren. Vor der Waschanlage sollte man die Insekten mit einem Insektenentferner besprühen und einweichen. Wir haben drei Produkte mehrere Monate getestet:

Platz 1: Michelin „Green Concept“ Insektenentferner (Amazon Link)

Der Michelin Green Concept Insektenentferner ist noch relativ neu auf dem Markt und hat ein besonderes Alleinstellungsmerkmal: Er ist überwiegend aus regenerativen Rohstoffen hergestellt. Er wird direkt als schöner Schaum aufgesprüht und soll 2-5 Minunten einwirken. Wir haben ihn sowohl per Hochdruckschlau abgespühlt (ausführlicher Test hier auf Motoreport) und vor einer Wäsche in der Waschanlage benutzt: In beiden Fällen war das Ergebnis sehr gut. Nahezu alle Insekten wurden entfernt, was Waschanlagen alleine nur selten schaffen. Mit nur 11 Euro ist der Michelin Insektenentferner nicht nur der Beste, sondern auch relativ günstig.

michelin insektenentferner

Platz 2: Surf City Garage Road Trip Grime Destroyer (Amazon Link)

Meguiars und Surf City Garage sind zwei amerikanische Profi Marken, die wir auch für die professionelle Autowäsche per Hand empfehlen. Der Road Trip Grime Destroyer ist mit knapp 20 EUR mit Abstand das teuerste Produkt in unserem Test, dennoch aber nicht ganz so wirksam wie das Spray von Michelin. Der Grime Destroyer wird als Gel aufgesprüht, wenn man ihn nach ein paar Minuten abspült wird er zu Schaum. Er soll sich auch zum Lösen von z.B. Teerresten und anderen Schmutzteilen eigenen.

Platz 3: Sonax Insektenentferner (Amazon Link)

Der Sonax Insektenentferner riecht nicht besonders gut, wird dünn auf die Verschmutzung aufgetragen und muss kurz einweichen. Danach kann man ihn z.B. mit einem Hochdruckschlauch abspülen. Von unseren drei Produkten hatte der Sonax Insektenentferner allerdings die schwächste Wirkung. Auch die Sprayflaschen an sich sind von Surf City Garage und Michelin deutlich hochwertiger und stabiler gefertigt. Er ist mit 8 Euro allerdings der günstigste im Test.

Frontscheibe besser mit Scheiben-Spray putzen!

Die hier gezeigten Spray eignen sich zur Entfernung von toten Fliegen vom Lack oder Glas, allerdings hinterlassen sie keine klare Sicht auf der Frontscheibe. Dafür empfehlen wir den Scheibenreiniger von Meguiars, der uns seit Jahren beste Dienste leistet. Der Perfect Clarity Glass Cleaner,  in der 473 ml reicht uns außerdem schon viele Jahre, da man pro Frontscheibe nur wenige Sprühstoße benötigt. Er hinterlässt auch eine feine Schicht, die Wasser beim ersten Regen eine Zeit lang abbperlen lässt.

Angebot
Meguiar's G8216EU Perfect Clarity Glass Cleaner, 473 ml
49 Bewertungen
GD Star Rating
loading...
Test und Ratgeber: Welcher Insektenentferner?, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

Kommentieren

*