Autopflege

Vereiste Frontscheibe: Lieber sprühen als kratzen!

sonaxSeit einigen Tagen geht es so langsam aber sicher wieder los: Die Autofahrer-Wintersaison beginnt und mit ihr bekommen alle für die nächsten Monate ein Problem, die ihr Auto im Freien parken: Frost und vereiste Scheiben. Während bei manchen alten Autos (mit ungepflegten Gummis) gerne auch mal alle Türen zufrieren, dürften für die meisten Fahrer wohl gefrorene Scheiben das größte Ärgernis darstellen.

Natürlich kann man Sie ganz schnell freikratzen, das ist aber eigentlich nicht mehr so zeitgemäß und tut so manchem Autopfleger sicherlich weh: Durch häufiges Scheiben-Freikratzen können kleine, leichte Kratzer im Glas entstehen. Im Sommer sind diese dann bei starker Sonne nicht zu übersehen.

Deshalb ist es in den letzten Jahren immer mehr üblich geworden, Enteiser-Sprays zu benutzen. Das Spray wird mit etwa 10 Sprühstößen auf die komplette Frontscheibe aufgesprüht. Nach etwa 10-20 Sekunden verwandelt sich die Eisschicht zu Wasser und kann einfach mit dem Scheibenwischer weggewischt werden.

Enteiser-Sprays bietet gegenüber der Kratzer-Methode folgende Vorteile:

  • Das Glas wird geschont: Es können keine Kratzer entstehen
  • Die Scheibenwischer werden geschont: Sie wischen über die komplett enteiste Scheibe, es bleiben keine Eisreste wie beim Kratzen übrig
  • Die Hände bleiben beim Einsprühen weitestgehend warm
  • Man benötigt keinerlei Kraft zum Kratzen

Achtung: Es gibt verschiedene Arten von Enteiser-Sprays. Es ist zu beachten, dass nur die Sprays wirklich effektiv funktionieren, die wie z.B. ein Fensterputz-Spray funktionieren: Eine Pumpflasche (Beispielangebot von Amazon), die pro Sprühstoß viel flüssigen Enteiser auf die Scheibe sprühen. Sprays, die wie ein Deo oder Haarspray nur feinen Nebel aussprühen, funktionieren meist nur schlecht und sehr langsam!

Bei Aldi kostet ein Enteiser-Spray (1 Liter) etwa 2 Euro, Sonax Produkte sind ab 5 Eur / Liter erhältlich und sorgen neben der Enteiser-Wirkung noch für klarere Scheiben und schützen mehr vor Wiedervereisung.

GD Star Rating
loading...

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

1 Kommentar

Kommentieren

*