Autopflege

Welche Scheibenwasch-Flüssigkeit soll ich verwenden?

Die Auswahl an Scheibenwasch-Konzentraten ist riesig. Neuerdings haben auch viele Discounter eigene Produkte im Angebot. Aus Erfahrung in mehreren getesteten Fahrzeugen halten diese aber nicht wirklich, was Sie versprechen. So ist Beispielsweise in Produkt von „Tip“, (5 L Konzentrat) der Eigenmarke von Real, in einem Opel Astra bei -15 Grad eingefroren. Dabei war es wie beschrieben 1:1 mit Wasser verdünnt und angeblich bis -20 Grad verwendbar. Fraglich ist, ob sehr günstige Scheibenwasch-Konzentrate eventuell sogar schädlich für Gummischläuche usw. im Fahrzeug sein können. Der Duft von Billig-Produkten ist ohnehin alles andere als erfrischend. Zumindest bei einem neuwertigen Fahrzeug sollte man daher immer auf hochwertige Konzentrate zurückgreifen.

Wir haben ein paar alt bewährte Konzentrate für die Scheibenwischanlage zusammengestellt, die aus Erfahrung das beste Preis/Leistungsverhältnis haben:

 Für den Winter

  • Sonax Xtreme Antifrost und Klarsicht 1 Liter
    Dieses Konzentrat der dt. Firma Sonax für den Winter lässt sich max. 1:2 verdünnen und hat eine sehr gute Frostschutz-und Reinigungswirkung. Die kleine Flasche kann auch gut bei längeren Fahrten mitgenommen werden. Die Scheibe wird nur mit wenig Reinigungsmittel und wenigen Wischtakten sauber, das Konzentrat hat einen angenehmen Zitrus-Geruch.
[amazon box=“B001002LIS“ image_size=“small„/ ]

 

  • Sonax Xtreme Antifrost und Klarsicht 5 Liter
    Gleiches Produkt wie oben in 5 Liter Version

[amazon box=“B00100LNDW“ image_size=“small„/ ]

 

Für den Sommer

  • Sonax Scheiben Reiniger Konzentrat Zitrus 2 Liter
    Für Vielfahrer lohnt es sich, im Sommer die Wischanlage mit einem günstigeren Konzentrat ohne Frostschutz zu befüllen. Dieses Produkt von Sonax kann nach Belieben verdünnt werden und ist bei Amazon für einen Preis um 4 EUR erhältlich.

[amazon box=“B0024WW3VQ“ image_size=“small„/ ]

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

6 Kommentare

Kommentieren

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.