Blog

Der Moto GP in Valencia als Highlight der spannenden Motorrad-Rennserie

Die Herzen von Motorradsportbegeisterten schlagen höher, wenn die Rennen des Moto GP in Valencia auf dem Programm stehen. Diese werden auf dem Circuit de la Comunitat Valenciana Ricardo Tormo ausgetragen, der 4,005 Kilometer lang ist und in Cheste liegt. Das ist ungefähr 20 Kilometer von der spanischen Stadt Valencia entfernt. Namensgebend für die Rennstrecke war der Rennfahrer Ricardo Tormo, der aus der Nähe von Valencia abstammt.

Permanente Strecke ist Publikumsmagnet
Die Strecke in der Nähe von Valencia, die als permanente Strecke genutzt wird und seit 19. September 1999 befahren wird, gilt als Lieblingskurs vieler Rennfahrer. Neben dem Großen Preis von Valencia, der im Zuge der Motorrad-WM stattfindet, gibt es hier auch regelmäßig Läufe, die zur Superbike-WM gerechnet werden sowie solche, die im Rahmen der FIA-GT-Meisterschaft und der Tourenwagen-Meisterschaft abgehalten werden. Im Jahr 2010 gab es zudem einen Lauf der DTM, der auf dem Circuit gefahren wurde.

Kuriosum der Rennstrecke als echtes Highlight
Die Strecke in Valencia wird entgegen dem Uhrzeigersinn befahren. Damit stellt dies eine besondere Herausforderung und Umstellung für die Piloten dar. Die Breite der Fahrbahn liegt zwischen 12 und 13 Meter, wobei im Circuit jeweils neun Links- und fünf Rechtskurven zu bewältigen sind. Insgesamt ist eine Kapazität entlang der Rennstrecke für 120 000 Besucher gegeben, davon können 60 000 bequem Platz nehmen und auf Sitzplätzen das Rennen verfolgen. Die Tribünen sind jeweils rund um die Strecke angeordnet. Unmittelbar im Infield des Kurses gibt es keine Zuschauerplätze. Der Circuit in der Nähe von Valencia wird während der hierzulande kalten Jahreszeit auch gerne von unterschiedlichen Formel 1 Teams für Tests verwendet. Das ist weniger der einmaligen Streckengestaltung als dem milden Klima in der Region geschuldet.

Mit Tickets hautnah dabei sein
Dani Pedrosa, Jorge Lorenzo, Marc Marquez oder Casey Stoner und der Sieger im Jahr 2018, Andrea Dovizioso, können während eines kompletten Grand Prix-Wochenendes von Motorsportbegeisterten und Fans der Szene aus nächster Nähe bestaunt werden. Denn die MotoGP Valencia Tickets beinhalten einen Besuch des ersten freien Trainings ebenso wie das darauffolgende Qualifying am nächsten Tag. Egal, welche Kategorien für den Besucher von Interesse sind, kann er in den Klassen 125 ccm, Moto GP und die Moto 2 hautnah an der Strecke mitfieber. Da der Ricardo Tormo Ring im Stile amerikanischer Rennstrecken erbaut ist, haben die Zuschauer grundsätzlich freie Sicht auf die komplette Strecke. Spannende Überholmanöver sowie riskante Kurveninnenlagen bieten eine atemberaubende Kulisse für Fans.

Der GP von Valencia ist der Schlusspunkt jeder WM
Seit 1999 wird auf diesem Kurs der Große Preis Generali des Landes Valencia ausgetragen. Er setzt jeweils den Schlusspunkt der Saison und ein Fest zum Abschluss, bei dem die besten Piloten unter tosendem Applaus von rund hunderttausenden Fans ihre Runden drehen. Die edlen Trophäen des Großen Preises von Valencia werden von Rossi, Lorenzo und Co. an prominenter Stelle ihrer Schaukästen in Ehren gehalten. Nach dem Rennen sind die erfolgreichen Piloten zu Gast auf der Galaveranstaltung der Stadt Valencia, wo sie die Ehrung und Auszeichnung für die komplette Saison vom internationalen Motorradverband und dem MotoGP in Empfang nehmen.


Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

Kommentieren

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.