Effizienz

Orange Ampel? Vollbremsung!

Ab und zu kommt es zu folgender Situation: Die Ampel ist noch ein Stückchen entfernt und schaltet auf orange – die Fahrbahn ist frei. Komme ich noch durch oder bremse ich ab? Sicherlich ist es in den meisten Situationen besser, zu bremsen und die nächste Grünphase abzuwarten.

In dieser Situation gibt es manchmal übervorsichtige Autofahrer: Sie sind noch 20 Meter von der orange-werdenden Ampel entfernt und bremsen von Tempo 70(+) km/h stark ab, um noch bevor die Ampel rot wird zu halten. Das ist für die hinterherfahrenden Fahrzeuge unter Umständen gefährlich, da diese mit einer Vollbremsung nicht gerechnet haben.

Grundsätzlich gilt:

[box type="download"] Die Städte und Gemeinden passen die Orangephasen ihrer Ampeln immer der jeweils Gefahrenen Geschwindigkeit an. Auf einer zweispurigen Fahrbahn mit Tempolimit „70 km/h“ ist eine Ampel also wesentlich länger orange als in engen Straßen in der Stadt mit Termpo 30 km/h. Wer das weiß, sollte nicht bei jeder orange-werdenden Ampel abrupt abbremsen.[/bo[/box] 

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

Kommentieren

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .