Technik

Lieber nach dem Absperren nochmal an der Tür ziehen!

Einer der witzigsten Irrtümer, man kann es immer noch häufig beobachten: Viele Leute sperren ihr – oft ganz neues – Fahrzeug per Funkschlüssel ab.Man hört das “Klacken” der Zentralverriegelung, das Fahrzeug quittiert per Blinker, dass es nun abgeschlossen ist. Danach zieht der Fahrer/ die Fahrerin nochmal an einer Tür um sich zu versichern, dass das Auto auch wirklich zu ist.

Kann ich meiner Zentralverrieglung vertrauen?

Bei allen modernen Fahrzeuge ist es längst überflüssig, nach jedem Absperren per Funkschlüssel nochmal an der Tür zu rütteln! Die moderne Technik lässt die Blinker zur Bestätigung auch nur dann blinken, wenn der Sperrvorgang auch erfolgreich war. (Tipp: Einige Fahrzeuge blinken einmal beim Absperren, zweimal beim Aufsperren, z.B. Audi) Wer nach jedem Absperren die Verriegelung seines Fahrzeugs zwanghaft prüft, müsste vor dem Antritt jeder Fahrt im Prinzip auch den Reifendruck aller 4 Reifen, den Ölstand, Kühlwasser, das Wischwasser prüfen und außerdem Bremstests usw. durchführen. Bei sehr alten Fahrzeugen, die noch per manuellem Schlüssel abgesperrt werden und eventuell schon Schäden an der Zentralverriegelung hatten, spricht nichts dagegen, diese zu kontrollieren. Wer sich aber einen Neuwagen kauft, sollte auf dem Parkplatz den anderen Fahrern nicht sein Misstrauen in die teuer erworbene Technik zeigen.

GD Star Rating
loading...
Lieber nach dem Absperren nochmal an der Tür ziehen!, 4.0 out of 5 based on 2 ratings

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

Kommentieren

*