Autopflege

Test & Tipps: Welcher Auto Innen- und Display Reiniger?

In den letzten Jahren haben wir etliche Auto-Innenraum Reiniger getestet! Hier fassen wir unsere Favoriten zusammen – von günstig bis teuer. Außerdem haben wir einen Tipp zur optimalen Reinigung von empfindlichen Displays wie digitalen Tachos.

Innenraum Tipp 1: Chemical Guys Innerclean

Das Chemical Guys Inner Clean Reinigungsspray ist nicht nur wegen seines gutes Geruchs unser Favorit ;). Es reinigt sanft aber effektiv: Fingerabdrücke, Kaffeeflecken oder Fettflecken der verlorenen Pommes Frites wischt man mit nur einem Wisch weg. Andererseits ist es so schonend, dass es auch empfindliche Oberflächen nicht angreift. Es hinterlässt keinerlei fettige Schlieren und reingt auch Touch-Screens streifenfrei. Laut Hersteller soll es (wohl mit Silikonen) auch die Farben der Kunststoffteile auffrischen. Das haben wir bei Neuwagen bisher nicht testen können. Die Innerclean Sprayflasche von Chemical Guys ist für um die 16 € zu haben. Leider gibt es Chemical Guys momentan nicht bei Amazon, aber z.B. hier bei Autoglanzwelt über eBay. Tipp: Den Reiniger immer auf ein Mikrofasertuch, nie direkt aufs Cockpit sprühen!

Tipp: Nie direkt aufs Cockpit, sondern aufs Mikrofasertuch sprühen!

Innenraum Tipp 2: Meguiar’s Quik Detailer Interior

In unserem Video unten zeigen wir, dass der Innenreiniger von Meguiars teilweise deutliche Schlieren hinterlässt. Das liegt daran, dass wir hier eine “alte” Version von 2015 zeigen, in der wohl noch mehr Silikone/Öle enthalten sind. Wir verlinken hier aber die aktuelle Version des Meguiars Quik Detailers, der bei Amazon für knapp 10€ zu haben ist. Laut Bewertungen und Herstellerbeschreibung ist er nun “Non Greasy” und soll damit keine Schlieren mehr hinterlassen. Auch er ist eine top Alternative zum Chemical Guys Reiniger.

Empfindliche Displays: Spectral Reinigungs-Schaum

Im Prinzip kann man Displays sehr günstig mit Glasreinigern wie Sidolin und einem Küchentuch reinigen. Hat man in einem digitalen Tacho oder anderne Displays aber mal Kratzer, bekommt man sie nie wieder heraus und sie stören bei Sonneneinstrahlung immens. Wir sind deshalb Fan des Spectral Schaums (ca. 25€), der in Deutschland speziell für die Reinigung von Displays und TV-Screens entwickelt wurde. Man sollte ihn immer auf das mitgelieferte, weiße Glastuch sprühen und den Schaum dann mit sanftem Druck auf dem Display verteilen, bis er verschwindet. Das Spray reinigt absolut Streifenfrei. Da der Schaum den Schmutz sozusagen “anhebt”, vermeidet man auch Kratzer. Leider ist das Spray mit 25€ teuer, es genügt aber auch für etliche Reinigungen und wir verwenden es auch gerne für unsere Notebooks und Fernsehgeräte.

Spectral Display Schaum: Anwendung beim Active Info Display im Passat.

Fußmatten- und Sitz-Reiniger: Meguiar’s Carpet & Interior Cleaner

Während für Flächen, das Cockpit und Displays die Chemical Guys unsere Favoriten sind, ist es bei Stoffen ganz klar der Meguiars Carpet & Interior Cleaner. Wir haben vor einigen Jahren mal eine Flasche gekauft, die bis heute mindestens halb voll ist. Meistens haben wir damit Fett-Reste, Kaffeeflecken oder Ketchup-Flecken und vieles mehr entfernt. Man sprüht den Reiniger direkt auf die Fußmatten bzw. die Sitze. Er riecht streng, entfernt Dreck und Gerüche unheimlich gut. Man lässt ihn ca. 30 Sekunden einweichen und wischt ihn dann ab. Mit einem sauberen, nassen (nur Wasser) Mikrofasertuch sollte man nochmal nachwischen. Die Stelle dann unbedingt gut trocknen lassen. Im Anschluss sollte jeder noch so hartnäckige Fleck weg sein, auch der chemische Geruch verfliegt schnell. Wir haben bisher bei keinem Auto irgendwelche ausgebleichte Stellen erlebt. Für den Meguiars Teppich- und Polsterreiniger gibt es für ca. 12€. Ein Hammerpreis, wenn man überlegt, wie lange eine Flasche reicht.

Scheibenreiniger innen & außen: Alclear oder Meguiars?

Für die Scheibenreinigung von innen kann man problemlos Sidolin aus dem Supermarkt oder Premiumprodukte wie Alclear oder Meguiars verwenden. Zum Thema Scheiben von innen Reinigen reinigen gibt es hier zudem einen eigenen Artikel. Von außen kommt es aber schon mehr auf die Reinigungsleistung an: Im Sommer wollen eingebrannte Insektenreste entfernt werden. Hier funktionieren Meguiars und Alclear gut, wobei der Alclear eher auf die chemisch sanftere Weise und nicht so kräftig reinigt. Mit dem Meguiars Glass Cleaner (ca. 15€) lassen sich aber auch hartnäckige Insekten-Reste gut entfernen.

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

Kommentieren

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.