Reise

An der Mautstation mit Kreditkarte zahlen?

Für die meisten Mautstationen gilt: Es kann per Bargeld, Kreditkarte, Prepaid-Karte oder für Einheimische oft auch auf Rechnung (Telepass und co) gezahlt werden. Nicht jedoch mit deutscher EC Karte. Gerade für Touristen ist aber im Jahr 2017 in jedem Fall die Bezahlung per Kreditkarte am praktischsten.

Gehen wir mal von Italien aus: Der Beitreiber Autostrade per Italia erlaubt an jeder noch so kleinen Station die Zahlung per Karte. Überhaupt werden auch Kleinstbeträge im europäischen Ausland wesentlich häufiger per Karte als in Deutschland bezahlt, wo eine Kartenzahlung an vielen Orten immer noch nicht akzeptiert wird.

Die Bezahlung mit Kreditkarte an der Maustation geht extrem einfach: Man schiebt sein Mautticket ein und der zu Zahlende Preis wird angezeigt. An italienischen Mautstationen schiebt man dann seine Kreditkarte einfach in den selben Schlitz, der gerade das Mautticket geschluckt hat. Die Besonderheit: In jedem Fall kommt die Kreditkarte innerhalb weniger Sekunden wieder heraus und die Schranke öffnet sich. Es ist also keine Unterschrift oder PIN-Eingabe nötig.

Vollautomatische Mautstation: Der zu zahlende Betrag wird angezeigt, man steckt die Kreditkarte ein, sie kommt sofort wieder heraus und die Schranke öffnen sich - ohne Unterschrift und ohne PIN Eingabe.

Vollautomatische Mautstation: Der zu zahlende Betrag wird angezeigt, man steckt die Kreditkarte ein, sie kommt sofort wieder heraus und die Schranke öffnen sich – ohne Unterschrift und ohne PIN Eingabe.

Keine Kreditkarte? Für Reisen, Maut & Tanken unbedingt zu empfehlen
In Italien und eigentlich fast allen EU-Ländern wird die deutsche EC Karte an Automaten oft nicht akzeptiert. Dabei gibt es Kreditkarten häufig zu Gebühren von unter 50 € im Jahr oder komplett kostenlos. In unserem Video unten nutzen wir unsere Lufthansa Miles & More Kreditkarte „Blue“, die zwar 50 € / Jahr kostet, allerdings direkt einen Auslandskrankenschutz mitbringt. Zudem sammelt man pro € Umsatz eine Flugmeile. Eine Übersicht über völlig kostenlose Kreditkarten haben wir hier zusammengestellt.

Was, wenn die Karte nicht akzeptiert wird?
In Ausnahmefällen kann es sein, dass die Kreditkarte beschädigt ist und nicht funktioniert. Hat man zusätzlich kein alternatives Bardgeld dabei und kann nicht bezahlen, macht das überhaupt nichts: Die Mautstation erkennt automatisch, dass nicht bezahlt werden kann und druckt eine kleine Rechnung, die man unbedingt mitnehmen sollte. Die Schranke öffnet sich und mann kann trotzdm weiterfahren. Die Rechnung überweist man einfach innerhalb der nächsten Tage. Die Maustation hat selbstverständlich das Kennzeichen fotografiert, weshalb die nicht bezahlte Maut in jedem Fall eingetrieben werden kann.

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

1 Kommentar

Kommentieren

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.