Reise

Wo günstig tanken an der Brennerstraße?

In unserem Artikel Autobahn oder Brennerstraße nach Italien geben wir zahlreiche Tipps zur Fahrt nach Italien. Was unsere meisten Leser interessiert: Wo tankt man günstigsten? Auf jeden Fall an der Brenner-Landstraße und nicht auf der Autobahn. Unser Tipps ist seit einiger Zeit eine kleine Tankstelle im Ort Gries am Brenner.

Tipp: Automatentankstelle bei „Kfz Heidegger“

Ohne Herrn Heidegger zu kennen oder von ihm bezahlt zu werden empfehlen wir „Kfz Heidegger“ zum Tanken! Seine Tankstelle ist eine unbemannte Automatentankestelle unmittelbar an der Brennerstraße. Hier kann man nicht mit Bargeld, aber mit allen Kreditkarten zahlen. Das funktioniert ganz einfach: Man steckt die Karte ein, gibt seine PIN ein, tankt dann, danach wird der getankte Betrag abgebucht. Achtung: Das funktioniert nicht mit EC Karten!

Günstige Automatentankstelle "Kfz Heidegger" direkt an der Brennerlandstraße

Günstige Automatentankstelle „Kfz Heidegger“ direkt an der Brennerlandstraße

OMV und BP an der Brennerstraße ebenfalls sehr günstig

Nach unserer Erfahrung sind Heideggers Preise mit die günstigsten, aber auch die ca. 3 Kilometer näher in Richtung Süden gelegene Tanktelle von OMV ist recht günstig. Sie hat allerdings fast durchgehend geöffnet und man kann auch Bar bezahlen. Näher in Richtung Norden (also Richtung Innsbruck/Deutschland) gibt es direkt an der Straße eine BP Tankstelle im Ort Steinach am Brenner, deren Preise mit der OMV vergleichbar sind.

Shell Tankstelle im Ort Brenner / Brennero

Die im Jahr 2012 noch empfohlene Shell Tankstelle direkt im Ort Brenner hat derzeit (Oktober 2016) geschlossen und wir vermuten, dass Sie komplett abgerissen oder zumindest grundlegend umgebaut wird. Hier ist/war der Sprit immer doch etwa 10-30 ct. teurer als an den Tankstellen in den kleinen Örtchen entlang der Brennerstraße. Lieber also etwas abgelegener Tanken als direkt im Ort Brenner.

Vor Italien unbedingt in Deutschland oder Österreich volltanken!

In Italien sind die Spritpreise sind ein paar Jahren deutlich höher als in Deutschland oder Österreich. Sogar in Österreich entlang der Brennerautobahn sind die Preise niedriger als in Italien auf dem Land. Insbesondere der Diesel ist in Italien deutlich im Preis gestiegen. Man sollte also unbedingt in Deutschland oder Österreich volltanken, wenn man sparen will. Am günstigsten ist es definitv, wenn man in Deutschland mit vollem Tank losfährt und im Ausland nur soviel tankt, um wieder zurückzukommen.

GD Star Rating
loading...

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

Kommentieren

*