Technik

Berganfahren kann ich nur mit Handbremse.

Häufig herrscht sowohl bei Fahranfängern als auch bei erfahrenen Autofahrern Panik, wenn an einem (steilen) Berg angefahren werden muss. Die Anspannung ist noch größer, wenn direkt hinter dem eigenen Fahrzeug noch mehrere PKWs stehen. Häufig verwenden Fahrer die Methode, mit der Handbremse anzufahren, die aber eigentlich nicht die optimale ist. Hierzu wird die Handbremse angezogen und langsam losgelassen, während man gleichzeitig die Kupplung kommen lässt und Gas gibt. Diese Methode ist aus verschiedenen Gründen nicht die Beste:

  • bei einem Vollbesetzten Fahrzeug an einem relativ steilen Berg kann es bei manchen Fahrzeugen vorkommen, dass die Handbremse das Fahrzeug nicht richtig halten kann
  • Die Koordination Handbremse – Kupplung – Gas kann leicht daneben gehen, sodass man bei zuviel Gas dem Vordermann auffährt (im ungünstigsten Fall)
  • bei vielen modernen Fahrzeugen gibt es keine mechanische Handbremse mehr. Sie haben nur einen Knopf an ihrer Stelle.

Wie fahre ich optimal am Berg an?

Beispiel: Am Berg an einer roten Ampel. Lassen Sie am Berg den Fuß auf der Bremse. Drücken Sie mir dem linken Fuß die Kupplung und legen Sie den ersten Gang ein. Lassen Sie nun, während Sie mit dem Fuß auf der Bremse stehen, die Kupplung sehr langsam kommen, bis sie ein leichtes Ruckeln spüren, sie also den sog. „Schleifpunkt“ erreicht haben. Halten Sie diese Konstellation, bis Sie Anfahren wollen. Zum Anfahren kommt nun der wichtigste Schritt dieser Methode: Sie müssen mit dem rechten Fuß sehr schnell von der Bremse aufs Gas wechseln. (Links bleibt auf der Kupplung) Wenn Sie Gas geben, lassen Sie gleichzeitig die Kupplung das letzte Stück kommen.

 

Bei neuen Fahrzeugen sind häufig gegen geringen Aufpreis Berganfahrassistenten bestellbar. Diese erkennen automatisch Steigungen und halten die Bremse so lange fest, bis Sie angefahren sind. Bei Automatik-Autos ist das Berganfahren übrigens unproblematisch, da Sie durch die Automatikschaltung nie zurückrollen können. Geht man hier von der Bremse, rollt das Auto immer im sog. „Kriechgang“ vorwärts.

 

GD Star Rating
loading...
Berganfahren kann ich nur mit Handbremse., 1.0 out of 5 based on 1 rating

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

4 Kommentare

Kommentieren

*