Blog

Bremsen tauschen: Teile-Preisvergleich online

Zum ersten Mal ist es so weit: Bei meinem Audi A3 aus 2010 mit mittlerweile gut 80.000 Kilometern auf der Uhr stets der Bremsenwechsel an. Zwar leuchtet die Warnlampe noch nicht, allerdings sehen die Bremsen mehr als “durch” aus, die Werkstatt hat mich darauf hingewiesen und beim Bremsen aus hohen Geschwindigkeiten zittert das Lenkrad doch schon recht heftig. Statt das Ganze maßlos überteuert in der lokalen Audi-Werkstatt vornehmen zu lassen, kaufe ich die Teile online:

Benötigen werde ich also für den rundum-Tausch in etwa:

  • 2  Bremsscheiben Vorderachse
  • 2  Bremsscheiben mit Hinterachse
  • 4  Bremsbeläge Vorderachse
  • 4  Bremsbeläge Hinterachse

Einige gute Paket-Angebote finden sich direkt bei eBay, sehr hilfreich ist bei der Suche aber die Website teilesuche.net. Es handelt sich dabei nicht um einen der unzähligen Auto-Teile-Online-Shops, sondern bei teilesuche.net werden etliche Produkte mit Preisen und den jeweiligen Shops auf einen Blick angezeigt. Im Gegensatz zu Ergebnissen aus z.B. Google Shopping passen die Teile aber auch genau für das eigene Auto. Das Modell wird vor der Suche festgelegt, damit auch nur verwendbare Teile als Vorschlag auftauchen. Im Gegensat zu Onlineshops mit begrenzter Auswahl findet man hier auch zahlreiche Hersteller für gleiche Teile – weshalb man sich auch auf verschiedenen Qualitätsstufen bewegen kann und nicht an einen (Billig-)Anbieter gebunden ist. Gekauft wird dann direkt über den jeweiligen Anbieter.

felge bremse

Mir als Schrauber-Laien kommen außerdem zahlreiche, kurze Tutorials und Infos über die Thematik Bremse zugute. Verlinkt sind bei den jeweiligen Teile auch Tutorial-Videos, die z.B. zeigen, wie man die Bremsen selbst wechselt – entsprechendes Können vorausgesetzt.

Zum Einbau benötigt man ansonsten nur noch eine kleine Werkstatt des Vertrauens. Ohne eine Hebebühne für das schnelle abmontieren der Reifen / Räder usw. nimmt die Aktion doch sehr viel Zeit in Anspruch, um sie selbst durchzuführen. So viele, vielleicht nicht ganz originale Teile nimmt außerdem in der Regel kein Audi Vertragshändlern an, um sie dann nur noch mit eingeschränktem Gewinn einzubauen. Es empfiehlt sich hier also eine kleine Werkstatt, der man dann lieber ein bisschen mehr für die Arbeitszeit zahlt. In aller Regel befindet man sich dann immer noch deutlich unter dem Preis der teuren Vertragswerkstätten.

[slider]
GD Star Rating
loading...

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

1 Kommentar

Kommentieren

*