Blitzer Rechtliches

Geblitzt worden: Was muss ich auf dem Bogen ausfüllen?

Wenn Sie eindeutig geblitzt wurden ist normalerweise auf dem sog. „Anhörungsbogen“ gar nichts auszufüllen, sondern am besten die Strafe schnellstmöglich zu bezahlen. Auf dem Anhörungsbogen müssen nur dann Angaben gemacht werden, wenn der „Blitzer“ an Sie geschickt wurde, weil Sie der Fahrzeughalter sind, aber z.B. ihr Sohn geblitzt wurde weil er Ihr Fahrzeug gefahren ist. Sie sollten dann unbedingt den wirklichen Fahrer angeben und nicht einfach die Strafe in Ihrem Namen bezahlen und auf sich nehmen! Dies könnte der Behörde z.B.am Foto Auffallen (Mann/Frau), vor allem wäre es aber widerrechtlich, eine Fremde strafe zu bezahlen. Die Strafe ist von dem Verkehrsteilnehmer zu bezahlen, der Sie auch verursacht hat!

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

2 Kommentare

Kommentieren

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.