Technik

Man sollte regelmäßig etwas Öl nachfüllen.

Einen Motor mit zu wenig Öl zu betreiben kann fatale Folgen haben. Deshalb sollte man regelmäßig den Ölstand mittels des entsprechenden, meist Orange markierten Messstabes prüfen. Falsch ist allerdings die Aussage, dass man einfach regelmäßig nach Gefühl Öl in den Motor schütten sollte! Füllen Sie nur dann Öl nach, wenn es laut dem Messstab auch wirklich weniger geworden ist! Häufig verlieren Autos nie Öl und entsprechend ist auch kein Nachfüllen notwendig. Vor kurzem wurde uns das Beispiel gemeldet, dass das Fahrerinformationssystem eines Neuwagens falsch interpretiert wurde, und zwar in Richtung „Öl ist leer“. Bei einem Neuwagen ist es sehr unwahrscheinlich, dass er überhaupt in den ersten zig-tausend Kilometern Öl verliert! Vergewissern Sie sich deshalb immer im Handbuch, um die digitalen Anzeigen Ihres Autos nicht misszuverstehen!

 

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

Kommentieren

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .