Technik

Start & Stopp Funktion: Warum geht der Motor nicht aus?

Fast bei jedem Fahrzeug ist die Start&Stopp Automatik auch abschaltbar.

Immer mehr Fahrzeuge haben schon serienmäßig eine Start & Stopp-Funktion für den Motor. Die Funktionsweise ist fast immer gleich:  Fährt man an eine Ampel, schaltet in den Leerlauf und nimmt den Fuß von der Kupplung, geht der Motor aus. Sobald man die Kupplung wieder durchdrückt, springt er automatisch wieder an. Auch im Stau birgt diese Funktion durchaus ein hohes Sparpotenzial. Grob gesagt lohnt sich die Start&Stopp-Funktion ab etwa 10-15 Sekunden, während derer der Motor aus ist. Hinter einer Start&Stopp-Funktion steckt meist komplexe Technik, deshalb gibt es mehrere Gründe, weshalb sich der Motor manchmal nicht abschaltet:

Weshalb der Motor sich nicht immer abschaltet

  • Der Motor hat noch nicht seine Betriebstemperatur (etwa 50 Grad sind ausreichend) erreicht. Häufig merkt man im Winter bei Minusgraden, dass der Motor erst nach etwa 20-30 Minuten Fahrzeit ausgeht
  • Die Innenraumtemperatur ist zu hoch/zu niedrig: Wenn es im Sommer zu heiß im Innenraum ist, muss die Klimaanlage arbeiten. Das geht nur mit laufendem Motor
  • Das Fahrzeug ist nicht komplett im Stillstand
  • Der Fahrer ist nicht angegurtet
  • Der Batterieladezustand ist in Ordnung
  • Die Fahrertür ist nicht geschlossen
  • Stop and Go Verkehr: Das Fahrzeug ist seit vorherigem Motorstopp mit einer Geschwindigkeit unter 5 km/h gefahren worden

 

Weshalb der Motor selbstständig wieder startet

  • Aufheizender Innenraum bei eingeschalteter Klimaanlage
  • Niedriger Bremsunterdruck durch mehrfache Bremsbetätigung
  • Fahrzeug rollte an (Geschwindigkeit > 5 km/h)
  • Batterieladung durch lange Motorstopphase zu gering

 

 

GD Star Rating
loading...
Start & Stopp Funktion: Warum geht der Motor nicht aus?, 3.7 out of 5 based on 13 ratings

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

4 Kommentare

Kommentieren

*