Goodyear wird Platinumpartner des FC Bayern München! Für diese Meldung hatte der weltgrößte Reifenhersteller in vorweihnachtlicher Atmosphäre zur Allianz Arena nach München eingeladen. Ab 2016 wird Goodyear nicht nur in der Bannerwerbung bei Bundesliga Heimspielen auftauchen, sondern stattet auch den Manschaftsbus der Bayern und die Autos mehrerer Spielerprofis aus.

Frank Ribéry und Philipp Lahm vom FC Bayern München fahren zukünftig auf Goodyear-Reifen

Frank Ribéry und Philipp Lahm vom FC Bayern München fahren zukünftig auf Goodyear-Reifen

Sowohl Goodyear als auch der FC Bayern München haben auch international einen nicht unerheblichen Bekanntheitsgrad. Darren Wells, Präsident der Goodyear Tire & Rubber Company in Europa, dem Nahen Osten und Afrika, sagt: „Der FC Bayern und Goodyear sind beide stark international ausgerichtet. Die Spiele der Bayern werden in die ganze Welt übertragen, es gibt über 400 Millionen Fans auf allen Kontinenten. Der Club genießt zudem genau wie Goodyear grenzübergreifend höchste Anerkennung. Beide Marken vereint der Siegeswille und der Innovationsgeist sowie eine lange, erfolgreiche Historie.“

Viel wichtiger aber als die Bereifung der FCB-Spieleraudis ist aber die Sicherheit im Straßenverkehr für jedermann. Aller spätestens jetzt sollten die Winterreifen aufgezogen sein. Eine spezielle (weichere) Gummimischung und ein für Schnee und Eis beschaffenes Profil sind für sichere Kurz- und Langstrecken heutzutage nicht mehr wegzudenken. Deshalb haben wir hier die meistgelesenen Basics und Irrtümer zum Thema Winterreifen zusammengestellt:

Text: Matthias Luft, Fotos: Goodyear

GD Star Rating
loading...