Reise

In Südtirol brauche ich im Winter Schneeketten!

Wer zum Skifahren oder einfach in den Winterurlaub in Richtung Alpen, z.B. nach Südtirol fährt überlegt sich eventuell, Schneeketten mitzunehmen. Ob man sie wirklich braucht, kommt ganz darauf an, in welche Region man fährt. Grundsätzlich gilt: Eigentlich werden für einen normalen PKW keine Schneeketten mehr benötigt. Die Region Südtirol ist sehr touristisch und gerade zu Stoßzeiten von den jeweiligen Straßendiensten einwandfrei geräumt und gestreut. In Ausnahmefällen kann es dazu kommen, dass Räumdienste nicht nachkommen und man beispielsweise um 3 Uhr nachts nur mit Schneeketten fahren kann – ein solcher Fall ist aber unwahrscheinlich. Auch Nebenstraßen sind meistens einwandfrei geräumt, nur auf wenigen ohnehin schlecht befestigten Straßen wie Feldwegen kommt man um Schneeketten nicht herum.

Fazit: Wenn man in ein großes Skigebiet fährt, braucht man sich keine Schneeketten kaufen – hier ist alles zuverlässig geräumt und gestreut. Nur auf sehr wenigen Nebenstraßen kann man ohne Schneeketten liegen bleiben. Im Zweifelsfall sollte man einfach immer welche dabei haben.

Update, Achtung: In Italien gibt es mittlerweile in einigen Regionen eine Mitführpflicht für Schneeketten! Hat man keine dabei und bleibt liegen, muss evtl. eine Strafe gezahlt werden oder man haftet für Behinderungen!

GD Star Rating
loading...

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

1 Kommentar

Kommentieren

*