Reise

Tipp: So wird die Österreich Vignette beim Onlinekauf sofort gültig!

Seit kurzem gibt es die digitale Vignette. Sie kann direkt bei der ASFINAG online gekauft werden. Der große Nachteil: Online gekaufte Vignetten sind frühestens 18 Tage nach dem Kauf gültig. Wenn man seinen Urlaub nicht gerade weit im Voraus plant, ist das Online-Kaufen dann ziemlich sinnlos. Es gibt aber eine Ausnahme: Gibt man im Webshop an, dass man Unternehmer ist, gilt die Vignette sofort.

Der Hintergrund der 18-tägigen Wartefrist ist das Konsumentenschutzgesetz. Auch die online gekaufte Vignette muss (wie auch jede andere Onlinebestellung) wiederufen werden können. Deshalb ist sie erst 18 Tage nach dem Kauf gültig (eben dann, wenn sie nicht mehr vom Kunden storniert werden kann). Dieses Konsumentenschutzgesetz gilt allerdings nicht für Unternehmer, sondern nur für Privatpersonen.

Vignette online als Unternehmer kaufen?

autoirrtum.de und motoreport.de sind ein Einzelunternehmen. Entsprechend geben wir im ASFINAG Onlineshop an, Unternehmer zu sein und bekommen eine sofort gültige Vignette. Das geht bei uns bei Fahrten, bei denen wir geschäftlich unterwegs sind, beispielsweise für unsere Fahrberichte. Hat man also ein Einzelunternehmen oder ist anderweitig Unternehmer (= hat einen Gewerbeschein), kann man problemlos eine sofort gültige Österreich-Vignette kaufen. Man muss eben nur per Häkchen bestätigen, dass man Unternehmer ist und bekommt zudem eine PDF-Rechnung mit der entspr. Rechungsadresse. Privatkunden könnten sicherlich problemlos fälschlicherweise angeben, Unternehmer zu sein. Dass das nicht Sinn des Konsumentenschutzgesetzes ist und dass autoirrtum.de keine Haftung für steuerrechtliche Verstöße übernimmt, ist selbstredend.

Hier kann zwischen „Privatperson“ und „Unternehmer“ umgeschaltet werden

Bei dienstlichen Fahrten / als Unternehmer sollte man die Vignette in jedem Fall online kaufen! Nicht nur, weil es einfacher ist, sondern auch, weil man eine saubere Rechnung direkt per Mail als PDF erhält. Das ist für die digitale Buchhaltung wesentlich einfacher als das Sammeln von Kassenzetteln von der Raststätte.

 

Titelbild: Foto Asfinag Webshop.


Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

Kommentieren

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.