Reise

Österreich Vignette einfach online kaufen

Ab 2018 kann man alle Vignetten (10 Tage, 2-Monats und Jahrevignetten) endlich auch online kaufen. Das geht in der Regel wesentlich einfache rund schneller als an der Tankstelle oder beim ADAC. Die Vignette wird dann auf das Kennzeichen des Fahrzeugs registriert. Der Nachteil: Momentan ist es noch so, dass die Vignette erst am 18. Tag nach dem Onlinekauf gültig ist.

Kennzeichen eingeben und online kaufen

Die Vignette kann man online ganz einfach auf der Website des Österreichischen Autobahnbetreibers ASFINAG kaufen. Die Onlinebestellung haben die Österreicher wirklich einfach und übersichtlich hinbekommen: Man gibt sein deutsches Kennzeichen in der Form BA-ML9023 (zwischen Buchstaben und Nummer kein Bindestrich) ein. Im nächsten Schritt muss noch eine Emailadresse angegeben werden. Bezahlen kann man momentan per Paypal, Kreditkarte oder Banküberweisung per Klarna.

Auch Sondermaut für z.B. Brennerautobahn kann direkt online gekauft werden!

Die Vignette ist anschließend für die gekaufte Dauer gültig und an das Kennzeichen gebunden. Besonders schön finden wir, dass man im selben System nun auch die ehemals als „Videomaut“ bekannte Maut für einzelne Strecken wie z.B. die Brennerautobahn kaufen kann. Der Kauf erfolgt genauso auf das Kennzeichen wie bei der Vignette. Wir empfehlen die Videomaut immer, da bei Stau an der Maustation einfach die Videomautspur oder jede beliebe Spur einfach durchfahren werden kann. Wer da noch mit Bargeld aus dem Fenster herumhantiert ist selbst schuld ;-).

Ist die Vignette meines Mietwagens / Autos gültig? Online prüfen!

Ist man mit einem Mietwagen in Österreich unterwegs, sollte man unbedingt online prüfen, ob auf das Kennzeichen bereits eine gültige Vignette gebucht ist, bevor man eine weitere in die Scheibe klebt! Die Gültigkeit der Vignette jedes beliebigen Kennzeichens kann jeder bei hier bei der Vignettenevidenz der ASFINAG online abfragen.

Wie wird die digitale Vignette kontrolliert?

Wie auch schon bei den alten Klebevignetten gibt es keine automatischen Kontrolleinrichtungen, die die Vignetten aller Fahrzeuge kontrollieren. Vielmehr wird auch die digitale Vignette stichprobenartig von ASFINAG Mitarbeitern kontrolliert. Zwar gibt es hierfür automatische Kontrollstellen mit Kameras, diese sind aber mobil und wechseln immer wieder ihren Standort.

Video: So funktioniert die Videomaut

… auch die Videomaut lässt sich online kaufen, mittlerweile sogar ganz einfach auf der mobilen Website der Asfinag von unterwegs aus:

Über den Autor

Matthias Luft

Autor Matthias Luft faszinieren effiziente Motoren, moderne Designs und fortschrittliche Assistenzsysteme. Die neuesten Fahrberichte veröffentlicht er regelmäßig bei motoreport.de.

1 Kommentar

Kommentieren

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.